Chefspätzli

Chefspätzli

Gespeichert von webdevel am Mo., 12.12.2016 - 08:18

Rezept vom 10. Dezember 2016
Diese Woche ist Jérôme Kölliker vom Restaurant Frohsinn in Frauenfeld zu Gast im TOP POT. Er macht seine Chefspätzli.

Rezept für 4 Personen:
 

500 g  Mehl
4  Eier
2.5 dl  Wasser
480 g  Rindsfilet
2  Chilis, rot (mild bis mittelscharf)
1  Zwiebel
1 KL  Dijonsenf
   Bratensauce
1 Bund  Liebstöckel
1 Bund  Petersilie, gekraust
etwas  Muskatnuss
   Salz und Pfeffer
   Öl zum anbraten

Mehl, Wasser und die Eier mit ein wenig Salz, Pfeffer und Muskatnuss in eine Schüssel geben und zu einem zähen Teig schlagen. Durch ein Spätzlisieb in kochendes Wasser drücken. Kurz erwellen lassen, rausnehmen und abkühlen.

Die Chilis entkernen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebel hacken. Liebstöckel und Petersilie in dünne Streifen schneiden.

Das Filet in dünne Medaillons schneiden und halbieren, gut würzen. In einer Bratpfanne scharf anbraten und herausnehmen.

Chilistreifen, gehackte Zwiebel, Liebstöckelstreifen und Petersilie mit ein wenig Butter andünsten, Spätzli dazugeben und etwas rösten, bis sie die gewünschte Farbe haben.
Filet wieder dazugeben.

Mit Bratensauce ablöschen, 1 Kaffeelöffel Dijon Senf dazugeben und schwenken.

Anrichten und mit etwas Chili und Petersilie garnieren.

 

TopCC Weinempfehlung: «Domaine Castillon» Reserve

 

*** En Guete ***