Fischbällchen mit Wirzgemüse und einer Walnuss-Paste

Fischbällchen mit Wirzgemüse und einer Walnuss-Paste

Gespeichert von webdevel am Mo., 27.03.2017 - 10:46

Rezept vom 25. März 2017
Diese Woche ist Daniel Walser vom Restaurant Stricker's in Winterthur zu Gast im TOP POT. Er macht Fischbällchen mit Wirzgemüse und einer Walnuss-Paste.

Rezept für 4 Personen:

Fischbällchen

300 g  Seelachsfilet
2 dl  Rahm
2  kleine Zwiebeln
2 g  Koriander
2 TL  Kurkuma
1 TL  Kreuzkümmelpulver
1 TL  Chilipulver
1 TL  Ingwer, geraspelt
½  Zitrone (Saft)
2 EL  Mehl
2  Eier
200g  Paniermehl
   Zitronenöl
   Salz
Garnitur:  Radieschen, Erbsenspargel

- Seelachsfilet ohne Haut fein hacken
- Schalotte auf brunoise schneiden
- Koriander fein hacken
- Zitrone ausdrücken
- Ingwer fein raffeln

Alles miteinander zu einer Masse verkneten. Nach Bedarf etwas Paniermehl hinzugeben. Anschliessend Kugeln à ca. 40 g abrollen und auf ein Blech legen.  

Nachdem die Fischkugeln alle abgedreht sind, in Mehl wenden, ins Ei tauchen und im Paniermehl panieren. Danach bei 170 Grad ca. 3-4 Minuten frittieren.
 

Wirzgemüse

300 g  Wirsing
½  Chilischote (je nach Geschmack)
1  Schalotte
50 g  Cashewkerne
8  Cherrytomaten
2 dl   Rahm
1 Schuss  Weisswein
Garnitur:  frischer Dillzweig

- Wirsing auf 1 cm Stückchen zusammenschneiden
- Schalotte auf brunoise schneiden
- Cashewkerne ohne Fett anrösten
- Chillischote vom Kernhaus befreien und fein schneiden
- Cherrytomaten waschen und halbieren

Schalottenwürfel in Zitronenöl glasig dünsten, den geschnitten Wirsing hinzugeben und mit braten. Ablöschen mit einem Schuss Weisswein und mit Rahm auffüllen. Kurz vor dem anrichten die Chillischote, Cashewnüsse und Cherrytomaten mit einrühren.
 

Walnuss-Paste

2  rote Peperoni
100 g  Walnüsse
50 g  Paniermehl
1 EL  Harissa (Paste)
2  Knoblauchzehen
1  kleine Zwiebel
4 EL  Olivenöl
2 EL  Granatapfelsirup
1 TL  Kreuzkümmel
   Salz, Pfeffer

Paprikaschoten gründlich waschen, halbieren und Stiel und Kerngehäuse entfernen. Auf ein Backblech legen, rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft ca. 18 Minuten. Herausnehmen, abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen.

- Walnüsse ohne Fett anrösten
- abkühlen lassen
- Knoblauch und Zwiebel grob kleinhacken.
- Walnüsse in der Küchenmaschine oder von Hand fein hacken
- Die gehäuteten Paprika dazugeben und mit Paniermehl und Nusskrümeln pürieren
- Knoblauch, Zwiebel, Harissa und Olivenöl unterrühren und ebenfalls pürieren Die Masse sollte fein und sämig sein.
- Kreuzkümmel und Sirup unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken


TopCC Weinempfehlung: St. Saphorin «La Roche»

 

*** En Guete ***