Glühwein- Lebkuchentorte als Kerze dekoriert

Glühwein- Lebkuchentorte als Kerze dekoriert

Gespeichert von webdevel am Mo., 06.11.2017 - 09:23

Rezept vom 4. November 2017
Diese Woche ist Sandra Steingruber von Zuckerpuppe zu Gast im TOP POT. Sie macht eine Glühwein- Lebkuchentorte als Kerze dekoriert.

Die Torte wird ca. 15 cm hoch und hat 15 cm Durchmesser. Sie reicht für ca. 10 Personen - Je nach Hunger und Lust.

Glühweinbiskuit

4 Eier
200 g Zucker
1x Vanille, Salz, Zitrone
200 ml Raps-Öl
200 ml Glühwein
300 g Mehl
1 EL Kakaopulver
15 g Backpulver

Eier und Zucker 10 Minuten aufschlagen. Vanille, Salz, Zitrone, Raps-Öl und Glühwein dazu mischen. Kakaopulver ist optional für die Farbe. Backpulver zügig unterheben, in Form bei 180 Grad ca. 30 - 40 Minuten backen.

 

Lebkuchenmousse

200 g Rahm
½ Vanillestange
2 EL Lebkuchengewürz
60 g Eigelb
75 g Zucker
3.5 Bl. Gelatine, eingeweicht
300 g Rahm, geschlagen

Rahm mit der halben Vanillestange und Lebkuchengewürz zusammen aufkochen. Eigelb und Zucker mischen, mit Lebkuchenrahm, durch feines Sieb streichen, auskühlen lassen bis Zimmertemperatur. Rahm vorsichtig darunterziehen.

 

Sonstige Zutaten

ca. 2 dl Glühwein
  Zwetschgenconfitüre

Glühwein zum Tränken. Confitüre zum Glühweinboden bestreichen (optional, kann durch andere Confi oder Kompott z.B. Apfelkompott ersetzt oder ganz weggelassen werden.) Torte schichten und mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank, am besten über Nacht.

 

Glühwein Buttercreme

125 g Glühwein
1 Ei
15 g Cremepulver/Maizena
50 g Zucker
250 g Butterwürfeli

Glühwein bis und mit Zucker aufkochen, optional noch mit Gewürzen. Zucker mischen, zum Glühwein geben, zusammen gut aufkochen, ergibt eine dicke Creme. Durch feines Sieb streichen und in Rührmaschine geben. Butterwürfeli zur Creme in die Maschine geben, zusammen ca. 20 Minuten kaltschlagen.

 

Für die Dekoration

Mit Fondant einschlagen, Teelicht, Schneeflocken und um alles auszugarnieren benötigt man etwa 30-40 Minuten. Mit ca. 800 g - 1 kg Fondant wird einiges übrigbleiben, wenn man genug hat ist es jedoch einfacher zum Eindecken. Raffaelo oder andere weisse Pralinen nach Belieben können auch verwendet werden oder essbarer Glitzer und Silberfarbpuder.

Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt dazu den Late Harvest Private Reserve Concha y Toro

*** Buen Apetito ***