Häcktätschli mit Kartoffelgratin

Häcktätschli mit Kartoffelgratin

Gespeichert von webdevel am Mo., 26.12.2016 - 22:23

Rezept vom 24. Dezember 2016
Am Heiligabend bekocht Georges Berdux seinen Gast. Es gibt Happy birthday Häcktätschli mit Kartoffelgratin.

Happy Birthday Hacktätschli à la Kliby

560 g  Rindfleisch gehackt, 3 mm (oder Dreierlei)
50 g  Karotte in feine Würfel geschnitten
50 g  Lauch in feine Würfel geschnitten
50 g  Sellerie in feine Würfel geschnitten
1  Zwiebel in feine Würfel geschnitten
1  Knoblauchzehe in feine Würfel geschnitten
1  Peperoncini, rot, halbiert, entkernt und in feine Würfel geschnitten
20 g  Champignons, in feine Würfel geschnitten
1  Ei, aufgeschlagen
50 g  Paniermehl
1 Bd.  Kräuter, je nach Saison, (Peterli, Basilikum, Schnittlauch, Thymian usw.)
   Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver, Sojasauce
   Bratfett oder Bratöl zum anbraten

Alle Zutaten in einer grossen Schüssel miteinander gut vermischen. Es muss eine kompakte und feine Masse sein. Die Masse unbedingt probieren und je nach Geschmack noch nachwürzen. Kleine Hacktätschli formen und im heissen Bratfett langsam ausbraten bis sie rundherum schön braun sind. Auf einen Teller legen und im Ofen bei ca. 80° abstehen lassen bis die Beilagen fertig sind.

Kartoffelgratin à la Kliby

720 g  Kartoffeln, mehlig, geschält und geschnitten
2 dl  Rahm
2 dl  Milch
½  Zwiebel, in feine Würfel geschnitten
1  Knoblauchzehe, in feine Würfel geschnitten
50 g  Lauch, in feine Würfel geschnitten
20 g  Butter
   Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Currypulver
150 g  Gruyère-Käse, gerieben

Die Zwiebeln, Knoblauch und den Lauch in einem grossen Topf mit Butter anziehen. Danach die Milch, Rahm und die Hälfte des Reibkäses beigeben und aufkochen lassen. Die Kartoffeln beigeben und gut vermischen. Alles zusammen ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen, damit sich die Stärke der Kartoffeln lösen kann und die Milch/Rahmsauce bindet. Die Kartoffeln erst jetzt in eine Gratinform geben und mit der anderen Hälfte des Reibkäses bestreuen. Die Gratinform leicht auf einem Stofftuch klopfen damit sich die Kartoffeln in der Form schön flach verteilen. In den vorgeheizten Ofen bei ca. 180° Umluft ca. 30-40 backen. Nach ca. 30 Minuten durch die Nadelprobe die Kartoffeln auf ihre Festigkeit testen.

 

TopCC Weinempfehlung: Castillo de Belarfonso

 

*** En Guete ***