Holunderdessert

Holunderdessert

Gespeichert von admin am Mo., 27.08.2018 - 14:05

Rezept vom 25. August 2018
Diese Woche ist Rolf Caviezel von der freestylecooking GmbH zu Gast im TOP POT. Er zeigt uns wie man ein feines Holunderdessert zubereitet.

Holunderspielerei mit Holzapfel Biercréme

Rezept für 4 Personen

Biskuitküchlein 1

4 Stück Eigelb
50 g Zucker
50 g

Holundersirup schwarz

4 Stück Eiweiss
50 g Zucker
80 g Mehl 

Eigelb mit Zucker, Holundersirup in einer Schüssel vermischen, auf einem Wasserbad (Pfanne mit heissem Wasser) mit Hilfe eines Schneebesen kalt warm schlagen.

Eiweiss mit Zucker in einer Küchenmaschine steifschlagen. Backofen auf 180° C vorheizen. Beide Massen mit dem Mehl gut vermischen und auf ein Backpapier ausgiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 15 Minuten (180° C) backen. Biskuit herausnehmen und auskühlen lassen. 

 

Biskuitküchlein 2

4 Stück Eigelb
50 g Zucker
50 g Minze
4 Stück Eiweiss
50 g Zucker
80 g Mehl 

Zucker mit Minze in einem Mixer fein mixen, danach zum Eigelb geben und in einer Schüssel vermischen, auf einem Wasserbad (Pfanne mit heissem Wasser) mit Hilfe eines Schneebesen kalt warm schlagen.

Eiweiss mit Zucker in einer Küchenmaschine steifschlagen. Backofen auf 180° C vorheizen. Beide Massen mit dem Mehl gut vermischen und auf ein Backpapier ausgiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 15 Minuten (180° C) backen. Biskuit herausnehmen und auskühlen lassen. Die Biskuits mit Hilfe von 3 Ringgrössen ausstechen und zusammensetzen. 

 

Holunderragout

10 g Zucker
20 g schwarzen Holunder
50 g Rahm
1 EL Mehl 

In einer Pfanne Zucker karmelisieren, Holunder beigeben. Rahm mit Mehl vermischen und das ganze damit ablöschen. Kurz einkochen. 

 

Holzapfel

4 Stück Holzapfel
10 g Zucker
1 dl Wasser
1 dl St. Galler Klosterbräu Schützengarten
  Alle Zutaten in eine Pfanne geben und kurz kochen.

 

Meringues Masse

100 g Eiweiss
150 g Zucker
100 g Staubzucker
20 g Maisstärke

Eiweiss schaumig schlagen, und den Zucker nach und nach beigeben. Andere Zutaten unter die Masse geben, auf Silikonmatte (Halbkugeln) spritzen und bei 100° C 2-3 Stunden trocknen

 

Biercréme

20 g St. Galler Klosterbräu
200 g Rahm
40 g Zucker
60 g Eier 

Alle Zutaten vermischen und in eine Pfanne geben, unter ständigem Rühren zu einer Créme abkochen.

Tipp Ausgarnieren mit Beeren/Kräutern

Restliches Bier serviert in einem Glas mit Kaffeeiskugel/ Rotem Holundersirup 

 

Gelbe Tomaten mit Kaffeeduft

200 g gelbe Tomaten
50 g Rapsöl
  kleiner Bund Basilikum 

Rapsöl in eine Pfanne geben und kurz erwärmen, Basilikum beigeben und so ein Öl herstellen. 

50 g Rahm
30 g Basilikumöl
50 g Wasser 
  wenig Kaffeebohnen (Poema Kaffee Turm)

Alles in eine Pfanne geben und leicht erwärmen mit einem Mixer aufschäumen

Anrichten

Tomaten fein schneiden, auf einen Teller geben und mit dem Kaffeeduft bedecken. Mit Kräutern ausgarnieren. 

Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt dazu den Filarino Rose Sangiovese 

***En Guete***