Kalbskoteletts mit Tomatensalat und Kalbshaxe mit Rosmarinkartoffeln

Kalbskoteletts mit Tomatensalat und Kalbshaxe mit Rosmarinkartoffeln

Gespeichert von webdevel am Mo., 07.09.2015 - 14:27

Rezept vom 5. September 2015
Diese Woche begrüsst Sie Georg Berdux zum ersten Mal im neu umgebauten Kochstudio. Sein Gast ist der Fleischsommelier und TopCC Botschafter für Qualitätsfleisch, Roberto Mascaro. Sie machen Kalbskoteletts mit Tomatensalat und eine Kalbshaxe mit Rosmarinkartoffeln.

Rezepte für 4 Personen:

Kalbskoteletts mit Tomatensalat 

4  Kalbskoteletts
   Salz und Pfeffer
   
600 g  verschiedene Cherrytomaten (gelb, rot,...)
1  Zwiebel
   Aceto bianco
   Olivenöl
   Salz und Pfeffer

Tomaten und Zwiebeln schneiden. Aceto mit Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce zum Salat geben.

Koteletts auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) beidseitig grillieren. (Grill oder Grillpfanne)

Koteletts mit dem Salat servieren.

 

Kalbshaxe mit Rosmarinkartoffeln 

1  grosse Kalbshaxe (2.5-3 kg)
200 g  Saucengemüse (Karotten, Lauch, Sellerie, Weisskabis) 
3  Schalotten
80 g  Champignons
20 g  Knoblauch
50 g  Tomatenmark
1 Zweig  Rosmarin
2  Lorbeerblätter
1 Bund  Thymian
0.5 l  Weisswein
0.5 l  Wasser
   Salz und Pfeffer
   
1 kg  neue Kartoffeln
2 Zweige  Rosmarin
   Olivenöl
   Salz und Pfeffer

Das Saucengemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Champignons ebenfalls putzen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten mit Schale vierteln, die Knoblauchzehen andrücken.

Die Haxe waschen, trocknen und vom äußeren, groben Fett befreien. Bratbutter in einer Pfanne erhitzen und die Haxe von allen Seiten anbraten. Dabei die Haxe auch aufstellen und den Knochenansatz im Bratfett rösten.

Die Haxe aus der Pfanne nehmen, das Gemüse und die Schalotten im Bratensatz rösten. Das Tomatenmark unterrühren und mit der Hälfte vom Wein und Wasser ablöschen. Die Haxe salzen und zusammen mit dem Gemüse in einen Schmortopf geben. Rosmarin, Thymian, Lorbeer und Knoblauch dazugeben. Die Haxe im Ofen bei 180 Grad und mit geschlossenem Deckel zweieinhalb Stunden garen.

Alle 30 Minuten etwas Wein und Wasser dazu geben und die Haxe wenden. Eine Stunde vor Garende den Deckel vom Topf nehmen. Die Haxe ist gar, wenn sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt. Die Haxe aus dem Topf nehmen und warmstellen.

Den Sud durch ein Sieb giessen, dabei die Schmorzutaten auffangen. Die Sauce erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die neuen Kartoffeln waschen und trocknen. Die ganzen Kartoffeln auf ein Backblech geben. Mit Olivenöl übergiessen und mit den Rosmarinnadeln, Salz und Pfeffer marinieren. Im Backofen ca. 30-40 Minuten bei 180 Grad garen.

Die Haxe zusammen mit der Sauce und den Kartoffeln anrichten.


*** En Guete ***