Paella

Paella

Gespeichert von webdevel am Mo., 07.03.2016 - 15:34

Rezept vom 5. März 2016
Diese Woche ist Célia De Oliveira zu Gast im TOP POT. Sie gibt Kochkurse an der Klubschule Migros und veranstaltet Kochevents. Sie zeigt, wie man eine Paella kocht.

Rezept für 6-8 Personen:

500 g  Poulet Brust, in Weisswein mariniert
250 g  Fischfilet (z.B. Pangasius)
ca. 12  grosse Gambas
120 g  Calamari Ringe
ca. 12  Venusmuscheln (Vongole)
ca. 6  Miesmuscheln, halbiert gekocht
1  Rote Paprika, in Streifen geschnitten
120 g  Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
100 g  Grüne Bohnen
1  Zwiebel, klein geschnitten
1  Knoblauchzeh, klein geschnitten
1  Tomate, blanchiert, entkernt, klein gewürfelt
8 Briefchen  Safranpulver
4 Tassen  Rundkornreis
10 Tassen  Fischfond
1  Zitrone, achteln für Dekoration
   Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüss und Olivenöl

Mise en Place - Vorbereiten vor dem Kochen (Vorbereitungszeit ca. 30 min.)

Fleisch und Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomate häuten und in sehr kleine Stücke schneiden. Die Bohnen waschen und der Länge mach halbieren. Paprika in Streifen schneiden. Venusmuscheln in kaltes Wasser legen und evtl. Sand gut ausspülen. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Reis gut mit Wasser ausspülen.

Zubereitung

Olivenöl in einer Paella Pfanne erhitzen. Das Fleisch von allen Seiten goldgelb anbraten. Zwiebel und Knoblauch mitdünsten. Nach ca. 10 min. folgende Zutaten nach und nach beigeben:

Tomatenwürfel, Fischstücke, Calamari Ringe, grüne Bohnen, Paprika, Venusmuscheln, Gambas, Erbsen, Reis, Safran, Fischfond

Probieren und allenfalls nachwürzen.

Ab jetzt wird die Paella nicht mehr gross umgerührt und bekommt durch die Verdunstung in der flachen Pfanne die gewünschte halbtrockene Konsistenz.

Alles köcheln lassen bis der Reis gar ist. Kurz vor dem Servieren, die Miesmuscheln drauf verteilen und mit Zitronenspalten dekorieren.

TopCC Weinempfehlung: Romàntica «Crianza»

*** En Guete ***