Schweinefleisch «süss-sauer»

Schweinefleisch «süss-sauer»

Gespeichert von webdevel am Mo., 05.10.2015 - 11:31

Rezept vom 3. Oktober 2015
Diese Woche ist Peter Grewe vom Gasthaus zum Bahnhof in Berg TG zu Gast im TOP POT. Er macht Schweinefleisch «süss-sauer».

Rezept für 4 Personen: 

600 g  Schweinsnierstück
600 g  Mini Kiwis
300 g  frische Ananas
1  Orange
1 dl  Ketchup
2 EL  Tomatenpüree
5 dl  Wasser
80 g  Zucker
80 g  Weissweinessig
   Maizena
   Salz und Pfeffer
   Tempurateig
400 g  Basmatireis 
2 EL  Erdnussöl

Schweinsnierstück in 6 x 2 cm Streifen schneiden.  Am Vortag mit kleinen gemixten Kiwi marinieren (wird zarter).

Ananas, geviertelte und angedrückte Orange, Ketchup, Tomatenpüree, Wasser, Zucker und Weissweinessig zusammen 15 Minuten kochen lassen.  Orange heraus nehmen und nochmals ausdrücken.  Rest zusammen mixen und durch ein grobes Sieb passieren Mit Salz und Pfeffer abschmecken und evtl. mit Maizena abbinden.

Reis sehr gut waschen, mit doppelter Menge kaltem Wasser 5 Minuten kochen.  Deckel drauf, Herdplatte abschalten und 20 Minuten quellen lassen.

Erdnussöl auf 160 Grad erhitzen. Fleisch aus der Marinade nehmen, leicht abtupfen mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren und durch den angerührten Tempurateig ziehen. Im Erdnussöl ausbacken.

Vor dem Servieren: süss-saure Sauce aufkochen, Kiwi darin erwärmen und frittiertes Fleisch beigeben. Basmatireis mit der Fleischgabel auflockern, schön anrichten. Mit frischen Beeren und Kiwi ausgarnieren.

 

TopCC Weinempfehlung: Trecenti Bianco «Irpinia Greco»

 

*** En Guete ***